Rosi Steinbach in »Gute Kunst, Wollen!«
SØR Rusche Sammlung, Auf AEG, Nürnberg
19. September—17. Oktober 2015

01/04 «»
View ›Gute Kunst? Wollen!‹ auf AEG Nürnberg 
Büste ›Dr. Rusche‹ von Rosi Steinbach
/SØR Rusche Sammlung, Oelde/Berlin
View ›Gute Kunst? Wollen!‹ auf AEG Nürnberg
Büste ›Dr. Rusche‹ von Rosi Steinbach
/SØR Rusche Sammlung, Oelde/Berlin

Stephan Balkenhol, Phyllida Barlow, Norbert Bisky, Jonas Burgert, Cecily Brown, Olga Chernysheva, Marlene Dumas, Martin Eder, Tracey Emin, Leiko Ikemura, Oda Jaune, Karin Kneffel, Alicja Kwade, David Lynch, Neo Rauch, David Schnell, Rosi Steinbach, Tal R, Daniel Richter, Michael Triegel, Matthias Weischer u.a.

Eröffnung:
Samstag, 19. September 2015, 12—19 Uhr
Sonntag, 20. September 2015, 12—19 Uhr

Podiumsdiskussion:
im Rahmen der Ausstellung treffen sich
am Sonntag, 20.09. um 15:00 Uhr/Halle 20
Schriftsteller Clemens Meyer und
Kunstsammler Thomas Rusche
zum Thema Was ist gute Kunst?

Vom 19. September bis 17. Oktober 2015 werden Meisterwerke der SØR Rusche Sammlung gezeigt. Die Chefkuratorin Dr. Teresa Bischoff hat mit Studierenden der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, Alte Meister und zeitgenössische Kunstwerke der Sammlung an Hand von fünf Kriterien untersucht:
*Handwerkliches Können
*Schönheit
*Kunst wollen
*Innovationen
*Diskurswürdigkeit

Zur Ausstellung erscheint die Publikation
Gute Kunst? Wollen! im MMKoehn Verlag
mit Texten von Dr. Teresa Bischoff und einem
Vorwort von Prof. Dr. Horst Bredekamp, herausgegeben
von Prof. Dr. Ulrich Großmann und Thomas Rusche.

»Die Kunst negiert immer neu, was ihr in ermüdender Wiederholung als Hauptbestimmung zugesprochen wird: als permanenter Ursprung die Geschichte abzustreifen und gleichsam bedingungslos das jeweilige Jetzt zu spiegeln. Sie hat jedoch immer neue Absagen an die Ideologie des Nullpunkts formuliert, und hierfür ist die Ausstellung ein Zeugnis.« 
—Prof. Dr. Horst Bredekamp 


Auf AEG
Muggenhofstraße 132/135
Fürther Straße 244-254
Halle 20
D-90429 Nürnberg

Geöffnet:
Donnerstag—Sonntag 12—19 Uhr

 

 

Josef Filipp Galerie | Impressum