Thomas Steinert in »Work & Leisure«
Art Collection Deutsche Börse, The Cube, Eschborn
12. Mai—8. September 2017 

01/01 «»
Thomas Steinert: Hinterhof Leopoldstraße, Leipzig 1973
Piezo-Pigment-Print, 40 x 40 cm
Ed. 7, signiert, editioniert verso
Thomas Steinert: Hinterhof Leopoldstraße, Leipzig 1973
Piezo-Pigment-Print, 40 x 40 cm
Ed. 7, signiert, editioniert verso

Unter dem Titel „Work & Leisure“ widmet sich die Deutsche Börse Photography Foundation in einer Sonderausstellung den beiden Lebenswelten, die den menschlichen Alltag am stärksten prägen: Arbeit und Freizeit. Die Ausstellung mit über 100 Arbeiten von 26 internationalen Künstlern aus der Art Collection Deutsche Börse ist vom 12. Mai bis 8. September 2017 auf den beiden Ausstellungsflächen in der Unternehmenszentrale der Deutschen Börse, The Cube, in Eschborn zu sehen.

„Work & Leisure“ untersucht Aspekte von Identität und die Freiheit des Individuums im täglichen Leben - über unterschiedliche Epochen, Regionen und Kulturen. Dies spiegelt auch die Bandbreite der ausgestellten Arbeiten wider. Präsentiert werden sowohl Werke von jungen Künstlern wie Lucas Foglia und Olivia Arthur, Arbeiten von renommierten zeitgenössischen Vertretern des Mediums wie Andreas Gursky, Martin Parr, Sebastião Salgado, Candida Höfer oder Thomas Steinert, als auch von Fotografie-Ikonen aus der Mitte des 20. Jahrhunderts wie Paul Almasy, Werner Bischof oder Heinrich Riebesehl.

„Diese Auswahl an Werkgruppen aus der Art Collection gibt einen vielfältigen künstlerischen Einblick in jene Orte, an denen wir einen Großteil unserer Lebenszeit verbringen und die daher von großer gesellschaftlicher Relevanz sind“, sagte Anne-Marie Beckmann, Direktorin der Deutsche Börse Photography Foundation.

Die Ausstellung wurde von Anne-Marie Beckmann, Sebastian Knoll und Annekathrin Müller kuratiert.


The Cube
Mergenthaler Allee 61
65760 Eschborn
www.deutscheboersephotographyfoundation.org

Josef Filipp Galerie | Impressum