Fabian Lehnert im 4D - Projektort des BBK Leipzig
30. Januar—28. Februar 2015


Ergebnispräsentation der druckgrafischen Symposien
Die Druckgraphik ist ein wesentlicher Bestandteil der Projektarbeit des BBK LEIPZIG e. V. Die Symposion erlangen immer größere Bedeutung, wahrscheinlich auch durch die Faszination, die von den technischen Möglichkeiten ausgeht, während der künstlerischen Produktion und beim präsentierten Exponat. Jede druckgraphische Technik bietet eine Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten, die entdeckt und kombiniert werden können, um einen eigenen künstlerischen Standpunkt zu formulieren oder weiterzuentwickeln. Neue Medien, die Eingang in die zeitgenössische Graphik gefunden haben, stehen hier gleichberechtigt neben traditionellen Auffassungen.

In der Ausstellung werden die Arbeitsergebnisse folgender Symposien präsentiert:
24. Sächsisches Druckgraphik-Symposion im Künstlerhaus Hohenossig,
8. stein_werk-Lithographie-Symposion im Grafischen Hof Leipzig,
3. Hochdruck-Graphik-Symposion in der Druckwerkstatt carpe plumbum auf dem Gelände der ehemaligen Leipziger Baumwollspinnerei.
6. Lichtdruck-Symposion im Museum für Druckkunst Leipzig

Teilnehmende KünstlerInnen
Christiane Bruhns, Ondrej Drescher, Rainer Ehrt, Katja Enders, Franziska Güttler, Kerstin Hille, Franziska Holstein, Katharina Immekus, Anett Lau, Fabian Lehnert, Markus Liehr, Barbara Mäder-Ruff, Jule Claudia Mahn, Heinrich Mauersberger, Lasma Pujate, Mario Schott, Ausma Smite, Ulrike Theusner

Die Symposien wurden gefördert durch die Kulturstiftung Sachsen, den Kulturraum Leipziger Raum und der Stadt Leipzig. 

Bund Bildender Künstler Leipzig, BBK
Tapetenwerk, Haus K
Lützner Str. 91
04177 Leipzig

 

 

Josef Filipp Galerie | Impressum