Claudia Piepenbrock: Von Steg zu Steg 
Cuxhavener Kunstverein, Cuxhaven
10 October—10 November 2019

01/01 «»



Vernissage:
Freitag, 18. Oktober 2019, 19 Uhr
Ausstellung: 19. Okt—10. Nov 2019
Mi, Do, FR 16—18 Uhr,
Sa, So 11—13 Uhr

In der Ausstellung Von Steg zu Steg im Cuxhavener Kunstverein lädt Claudia Piepenbrock dazu ein, Kunst in ganz besonderer Weise zu entdecken. Die Besucher die Möglichkeit, sich sinnlich in einem körperhohen farbigen Seitengang auf die Atmosphäre und Wahrnehmung des Objektes einzulassen, um sich selbst gleichfalls als Subjekt mit Grenzen und Möglichkeiten zu erleben.

Die junge Bildhauerin, die im Gerhard-Marcks-Haus in Bremen ausstellt und dort an der Hochschule für Künste studiert hat, lässt den Besucher zum einen in die Rolle des Betrachters schlüpfen, der ein Kunstwerk auf sich wirken lässt und mit einer gewissen Distanz sieht, andererseits aber selbst Teil davon wird. Außen- und Innensicht können verschmelzen und für den Betrachter völlig neue Zusammenhänge entstehen lassen. Das bevorzugte Material der 29-jährigen in der Ausstellung ist Schaumstoff. Mit Skulpturen, die den Raum strukturieren und ihm eine völlig neue Ausrichtung geben, schafft sie Freiräume, die die Außenwelt weitgehend ausblenden und den Besucher auf sich selbst zurückwirft, jedoch gleichfalls verbunden mit der Möglichkeit zum Überdenken des eigenen Erlebens.

Piepenbrock lässt hier viel Betrachtungsraum. Durch ein Objekt kann man selber gehen, während man auf anderen sitzen oder sie umschreiten kann. Auch die Räume der Kunstwerkstatt werden farbig miteinbezogen und lassen das Gebäude des Kunstvereins im Dunkeln leuchten.

Claudia Piepenbrock hat 2016 den renommierten Karin Hollweg Preis erhalten. Die Jury war von der plastischen Arbeit, der Körperlichkeit und Materialität überzeugt. Die Besucher sind eingeladen, die Ausstellung durchaus zu be-greifen.

Cuxhavener Kunstverein
Segelckestraße 25
27472 Cuxhaven
Josef Filipp Galerie   Spinnereistrasse 7, [PF 508]   04179 Leipzig   Germany
+49 341-241 94 62   +49 172-373 11 10   info@filipp-galerie.com   www.filipp-galerie.com
Wednesday-Friday from 13-18   Saturday from 11-18
Imprint